15. Februar 2019 - Hallo Jugendschützen!
Das diesjährige Jahrgangsschießen findet am Sonntag den 24.02.2019 ab 14 Uhr auf dem Schießstand in Ernsthausen/Rauschenberg statt. Eine Vorabanmeldung ist nicht nötig.

Startberechtigt sind die Jahrgänge:
Jugendklasse I Jahrgang 2003  / Jugendklasse II Jahrgang 2004
Schülerklasse I Jahrgang 2005 / Schülerklasse II Jahrgang 2006
Schülerklasse III Jahrgang 2007 / Schülerklasse IV Jahrgang 2008
Schülerklasse V Jahrgang 2009 und jünger

Es erfolgt eine getrennte Wertung in männliche und weibliche Teilnehmer. C-, D/C- und D- Kaderangehörige sind nicht startberechtigt.
Es wird KEIN Startgeld erhoben

Alle Teilnehmer sollten sich zwischen 14 und 15 Uhr im Schützenhaus einfinden, gestartet wird dann nach Reihenfolge der Anmeldung vor Ort.
gez. Stephan Sack, Bezirksjugendleiter

13. Februar 2019
 - Verehrte Sportschützen!
In der 6. Kalenderwoche fand die Jugendrunde 2018/19 ausgetragen mit dem Luftgewehr ihren Abschluß. Jugendrundensieger wurde die Schießgemeinschaft Wetter/Schröck mit den Schützen Klara TEXTOR, Tim HEUSER, Ole NAHRGANG, Tobias DERSCH, Jasper OESTRICH und
Peter HANSMANN. Die Mannschaft erzielte 895,20 Ringe im Durchschnitt. Mit 359,9 Ringe im Durchschnitt entschied Klara Textor von der Schießgemeinschaft die Einzelwertung für sich.

11. Februar 2019
 - Verehrte Sportschützen!
Die Wettkampfpläne für die Luftgewehr-Auflage-Runde 2019 im Schützenbezirk 24 Marburg wurde erstellt und können unter "Rundenkämpfe/Auflage" abgerufen werden.
gez. Per Dillmann, Referent Auflage

10
. Februar 2019 - Verehrte Sportschützen!
Am heutigen Sonntag wurde beim Schützenverein Mardorf die Bezirksmeisterschaft in der Disziplin Luftpistole ausgetragen. Ergebnisse und Platzierungen können unter »Meisterschaften/Pistole abgerufen werden.

09
. Februar 2019 - Verehrte Sportschützen!
Am heutigen Samstag wurden auf den zehn Meter Luftdruckständen des Schützenvereins Marburg die Bezirksmeisterschaft mit dem Luftgewehr ausgetragen. Ergebnisse und Platzierungen können unter »Meisterschaften/Gewehr abgerufen werden... Bild1 - Bild2 - Bild3

07. Februar 2019
-
Werte Vereinsvorsitzende, Vereinsvorstände und Vereinsdelegierte,

In dieser Woche sind an die Vereine die Einladungen für den diesjährigen Bezirksschützentag
in Schröck an die dem Schützenbezirk 24 Marburg zuletzt bekannten Adressen durch den Schriftführer versandt worden. Sollten Adressaten nicht mehr in Amt und Würden sein, so leitet die Einladung an den amtierenden Vorstand weiter, damit die Einladung mit der Tagesordnung und anderen Informationen den Vereinsdelegierten zur Verfügung stehen.

Das Protokoll des Bezirksschützentag 2018 erhalten die Vereine per E-Mail an die angegebenen E-Mail-Adressen für den Posteingang, auch hier die Bitte an die Vereinsvorstände, dies an die Delegierten zu verteilen. Das Protokoll soll nicht mehr vorgelesen werden, es sollen nur noch ggf. Einwände abgefragt und zur Annahme des Protokolls abgestimmt werden.

Eine weitere Information bekommen die Vereine ebenfalls per E-Mail, dass ist die Präsentation für die Umrüstung der „großen Halle“ in Frankfurt-Schwanheim von Seilzuganlagen auf eine elektronische Anlage. Über dieses Thema sollen die Delegierten des Hessischen Schützentages 2019 in Willingen abschließend entscheiden.

Datum BST 2019:  09. März 2019
Zeit: 19:00 Uhr
Ort: Schützenhaus des SV Schröck
Tageordnung: Dies entnehmt aus der Einladung

Der Bezirksvorstand hofft auf eine rege Beteiligung zumal Ehrungen durch den anwesenden Vizepräsident, Hartmut Pfnorr, durchgeführt werden.
Klaus-Jürgen Hensel, BSM SB-24 Marburg

22
. Januar 2019 - Werte Vereinsvorsitzende, werte Vereinsvorstände!
Zum Jahresbeginn stehen wieder Jahreshauptversammlungen in den Vereinen an. Vereinsmitglieder werden in den Vorstand gewählt, Vorstandsmitglieder wechseln den Aufgabenbereich oder scheiden aus dem Vorstand aus.

Adressen, Telefonnummern oder E-Mail Adressen werden geändert. All diese Veränderungen müssen dem Bezirksvorstand zeitnah gemeldet werden.
Ansprechpartner hierfür ist Bezirksschriftführer Michael Stroh, der die Meldungen per E-Mail entgegen nimmt und weiter bearbeitet.


13
. Januar
2019 - Verehrte Sportschützen!
Zum Start der Luftdruckbezirksmeisterschaften 2019 fanden sich die Schützinnen und Schützen in Langenstein sowie in Wetter ein. Am Samstag zeigten die Luftpistolenschützen ihr können in der Auflage-Disziplin. Mit einem kleinen Starterfeld von 8 Teilnehmern ging es auf dem Schießstand ganz entspannt zu.

Zum ersten mal wurde mit Zehntelwertung geschossen, somit ist ein Maximum von 327 Ringen möglich. Erika Wehn wurde Bezirksmeisterin mit 295,5 Ringen in der Seniorinnenklasse3. Theo Sturm wurde erster mit 273,4 Ringen in der Klasse Senioren 5. In der Seniorenklasse 2 wurde Andreas Weber mit 295,5 Ringen Bezirksmeister, er setzte sich gegen Norbert Schulz 291,4 und Werner Schmeißing 244,8 Ringe durch. Alle genannten Schützen starten für den SV Langenstein. In der Seniorenklasse 3 belegte Hermann Rübeling vom SV Wehrda mit 275,6 Ringen den 1. Platz.

Am Sonntag kamen 47 Teilnehmer nach Wetter um die Bezirksmeister in der Luftgewehr Auflage Disziplin zu ermitteln. In der Seniorenklasse 5 sicherte sich Konrad Fus (SV Großseelheim) mit 310,7 Ringen den 1. Platz vor Erich Schneider (SV Niederweimar) 307,8 und Heinrich Debus (SV Ernsthausen) 307,5 Ringen. Richtig Spannend wurde es in der Seniorenklasse 4 hier lieferten sich die Vereinskameraden aus Niederweimar ein Spannendes Kopf an Kopf Rennen. Edgar Zschau setzte sich mit 0,5 Ringen gegen Holger Pries durch. Mit 314,8 Ringen war dies auch gleichzeitig Tagesbestleistung von Edgar Zschau. Hermann Göttig (SV Großseelheim) belegte mit 302,7 Ringen den 3.Platz

Die Damen Hedwig Hausrath (SV Rüdigheim) und Renate Zschau (SV Wehrda) machten den Bezirkstitel in der Seniorinnenklasse 3 unter sich aus. Mit 308,6 Ringen ging dieser Titel nach Rüdigheim. In der Seniorenklasse 3 ging es ebenso knapp zu, wie in der Seniorenklasse 4. Günther Jennemann (SV Stausebach) 310,3 Ringe verwies Hans Georg Schröder (SV Großseelheim) 309,8 Ringe und Norbert Burger (SV Ernsthausen) 309,7 Ringe auf die Plätze 2 und 3. Bis zum 6.Platz waren es gerade einmal 1,5 Ringe Differenz.

In der Seniorenklasse 2 ging der Bezirkstitel mit 305,0 Ringen durch Günther Gonther nach Stadtallendorf. 2. Platz Hans-Jürgen Grebe (SV Niederweimar) 303,6 Ringe, dritter wurde Hilmar Schleiter vom SV Ernsthausen mit 283,4 Ringen. In der Seniorinnenklasse 1 setzte sich Ute Pilaus von der SG Wohratal deutlich mit 309,5 Ringen vor Regina Ruiz-Lopez 294,5 Ringe und Rosalie Annecke 293,0 Ringen (beide SV Neustadt) durch.

Bei den Senioren 1 wurde Hans Heinrich Bierau (SV Leidenhofen) mit 312,4 Ringen Bezirksmeister. Ein packendes Duell lieferte sich Per Dillmann (SV Großseelheim) und Bernd Weigand (SV Niederweimar). Hier konnte sich Per (309,3 Ringe)  mit 0,2 Ringen Differenz den zweiten Platz sichern. In der Mannschaftswertung wurde der SV Niederweimar konkurrenzlos mit 915,8 Ringen in der Seniorenklasse 1 Bezirksmeister.  Die „älteren“ Mitstreiter des SV Niederweimar (Edgar Zschau, Holger Pries und Erich Schneider) wurde mit 936,9 Ringen in der Mannschaftswertung Seniorenklasse 3 Bezirksmeister mit einem deutlichen Vorsprung von 8,2 Ringen vor dem „Trio Jennemann“ aus Stausebach und der Mannschaft aus Ernsthausen (Norbert Burger, Karl Hahn und Heinrich Debus). Krankheitsbedingt konnten 8 Schützen nicht an den Meisterschaften teilnehmen.

Da die Auflage-Disziplinen erst ab 50 Jahren und Älter geschossen werden darf, besteht Bezirksintern auch die Möglichkeit an diesem Schießen teilzunehmen. Hiervon machte einzig Liana Klein vom SV Leidenhofen Gebrauch. Sie zeigte Ihr können mit  sehr guten 311,7 Ringen.

Allen Bezirksmeisterinnen und Bezirksmeistern HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH.
Ein herzlichen Dank an die Helfer und die Vereinsvorstände des SV Langenstein und SV Wetter!
gez. Markus Reitz, Bezirkssportleiter

08. Januar
2019 - Verehrte Sportschützen, 
die Ergebnisse der Bezirksmeisterschaft Bogen Halle sind online gestellt und können unter
»Meisterschaften »Bogen abgerufen werden.

06. Januar
2019 - Verehrte Sportschützen, 
auch in diesem Jahr besteht wieder die Möglichkeit des Vorschießens der Bezirksmeisterschaften 2019. Ein Vorschießen für die Qualifikation zur Hessischen Meisterschaft ist nur mit Absprache von Bezirkssportleiter Markus Reitz unter der Telefonnummer 06423 5444696 oder per E-Mail möglich.  




 

1 | 2 | 3 | Weiter